Natur bewegt erleben


Mit uns im Pfälzerwald

Stauweiher bei Sankt Martin. Fotografie von Barbara Späth.
Am Sankt Martiner Stauweiher. Foto: Barbara Späth.

Der Pfälzerwald ist ein klimatisch begünstigtes Wandergebiet mit vielen Attraktionen: Gipfeln, Felsen und Aussichtspunkten, Burgen, Grenz- und Rittersteinen, Quellen, Naturdenkmälern, Forstwegen und Pfaden, Naturfreundehäusern und Hütten. Wir laden Sie ein, Flora, Fauna & Co. gemeinsam mit der Ortsgruppe Maikammer-Alsterweiler zu erleben - im Rahmen geführter Wanderungen und spezieller Erlebnistage. Für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren. Eingekehrt wird natürlich auch. Und zwar nicht nur in unserer eigenen Hütte.


Geographische Lage


Maikammer

Der hübsche Weinort Maikammer liegt ein paar Kilometer südlich von Neustadt an der Weinstraße. Er verfügt über eine hervorragende Infrastruktur für Einwohner und Gäste. In Laufweite gibt es einen Bahnhof (Maikammer-Kirrweiler).


Unser "Hausberg" ist die Kalmit, mit 673 Metern Höhe der höchste Gipfel des Pfälzerwalds. Ganz in der Nähe der Kalmit befindet sich die bewirtschaftete Vereinshütte unserer PWV-Ortsgruppe, die Totenkopfhütte.


Schon gewusst ..?

Der Pfälzerwald-Verein organisiert natürlich nicht nur Wanderungen. Die aktiven Mitglieder der verschiedenen Ortsgruppen bewirtschaften teilweise auch Hütten. Sie markieren und unterhalten Wanderwege, stellen Tische und Bänke auf, pflegen Quellen, Brunnen und Rittersteine, legen Biotope an, steigern den Erholungswert des Waldes. All das seit mehr als hundert Jahren, nämlich genau seit 1903 (Einrichtung des Dachverbands). Möglich ist das nur, weil der Verein Freunde, Gönner und Mitglieder hat, die ihn unterstützen. Entsprechender Nachwuchs ist auch künftig gefragt.